Freitag, 18. Januar 2013

Rezept von Gino D'Acampo: Überbackene Auberginen mit Spinat und Pecorino

Dieses tolle vegetarische Gericht habe ich bei Valentinas Kochbuch entdeckt. Es stammt aus dem Kochbuch Fantastico! Neue italienische Küche von Gino D’Acampo.


Auberginen finde ich toll und trotzdem koche ich nur sehr selten mit ihnen. Mir gefällt die Farbe, der Geschmack und die feine Konsistenz. Leider wird sie in den meisten Gerichten mit viel Tomate kombiniert. ich mag zwar Tomaten, aber sie sind nicht mein Lieblingsgemüse.

Zuerst habe ich die Auberginen im Backofen gegart. Das hat super funktioniert, auch die Zeitangabe hat genau hingehauen.



Das weiche Fleisch ließ sich danach ganz einfach aushöhlen. Gemischt mit Pecorino (habe ich völlig neu für mich entdeckt - warum habe ich bisher immer Parmesan gekauft?), gerösteten Pinienkernen, Tomaten und Spinat ergab die Füllung eine gut riechende und toll anzusehende Mischung.

  




Die Menge der Füllung hat genau gepasst - super!!! Noch schnell leckeren Büffel-Mozarella raufgeworfen und nochmal ab in den Ofen...


Fertig!!!

Die gefüllten Auberginen schmecken toll. Durch den Spinat und den Käse ist das Ganze schön würzig. Die Tomaten machen das Ganze saftig und das süßliche Fleisch der Aubergine passt perfekt zum Mozarella. 

Das Gericht ist einfach und dafür einfach köstlich!!! Für zwei Personen hat uns die Menge gereicht!

Also, nachkochen!!! 
Eure Anika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen