Mittwoch, 24. April 2013

Möhren-Kartoffel-Eintopf zum Wärmen der Seele

Hallo zusammen, 

endlich habe ich mal wieder gekocht und fotographiert. Heute ein Rezept, dass durch seine Einfachheit und den trotzdem tollen Geschmack überzeugt.



Gestern war das Wetter in Münster wieder echt trüb. Deshalb hatte ich einen Heißhunger auf Eintopf. Möhren und kartoffeln waren noch zu Hause. Also schnell in den Supermarkt Hacki kaufen und schon hatte ich alle Zutaten zusammen. Hier das Rezept:

2 Zwiebeln
300g Hackfleisch gemischt
600g Möhren
600g Kartoffeln
750ml Wasser
Salz & Pfeffer

Zwiebeln würfeln und zusammen mit dem Hack in einem großen Topf anbraten. Möhren und Kartoffeln dazu, kurz mitschmoren. Dann das Wasser dazu, salzen und pfeffern und ca. 30 Minuten köcheln. Am Ende noch einmal nachwürzen und genießen.



Das Originalrezept war mit Fleischbrühe. Da ich keine hatte, habe ich es einfach ganz altmodisch mit Salz und Pfeffer probiert. Und es war perfekt. So wurde der natürliche Geschmack nicht überdeckt. Ich habe zwei große Teller gegessen und trotzdem ist noch ganz viel zum Einfrieren da...für schwere Tage, an denen man dennoch dem Pizzaservice entkommen möchte.

Eure Anika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen