Dienstag, 2. Juli 2013

LECKER: Ceprese-Auflauf mit Gnocchi

In der aktuellen Ausgabe der LECKER (Juli/August) fand ich einen schnellen Gnocchi-Auflauf mit Cocktailtomaten und viel Käse. Genau das Richtige nach einem langen Arbeitstag. Außerdem macht es mir riesigen Spaß unsere auf Balkonien gezüchten Kräuter beim Kochen zu verwenden!


Alle Zutaten die Ihr benötigt habe ich auf das Foto gequetscht. Heraus kam ein cremiger, würziger Auflauf, der nach Sommer schmeckt!!!

Ratzifatzi die kleinen Tomätchen halbieren und ab in die Auflaufform.


Währenddessen die Sahne aufkochen und mit Salz & Pfeffer würzen. Abweichend vom Rezept würde ich beim nächsten Mal noch etwas Knoblauch hinzufügen!
Zu den Tomaten kommen dann die frischen Gnocchi (Gnoktschi, wie Sie bei uns heißen :-)) und dann der Mozarella. Ich habe Büffelmorerella verwendet... schmeckt einfach so viel besser als normaler.


Dann nur noch die Sauce dazu und kräftig Parmesan drüber. Nach dem Backen mit reichlich frischem Basilikum bestreuen. Dazu haben wir Ciabatta gegessen. Serviert auf meinem liebsten Geschirr, was ich mich fast nicht traue zu beutzen. Zu traurig, wenn es kaputt gehen würde!



Der Auflauf ging wirklich schnell und hat toll geschmeckt. Leider war die Sauce viel zu flüssig und viel zu viel. War nicht schlimm, weil wir das Brot hinein tunken konnten. Aber beim nächsten Mal würde ich sie etwas andicken oder einkochen lassen. 
Trotzdem kommt der Auflauf auf den Sommer-unter-der-Woche-Speiseplan, weils so schnell und mit wenigen, einfachen Zutaten funktioniert ein besonderes Abendessen zu zaubern!

Lecker-schmecker!

Jetzt schnell fertig machen zum Fernsehn. Auf dem Plan stehen Private Practice (Sixx), danach GZSZ (RTL) und dann Bones (RTL)...!

Eure Anika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen