Dienstag, 6. August 2013

Gebackene Parmesan-(Riesen-)Zucchini

Hallo zusammen,

In unserem Schrebergarten, den wir uns mit einer Freundin teilen, ist eine Riesenzucchini gewachsen! Man hätte sie mit einer länglichen Wassermelone verwechseln können, die die im Supermarkt liegen, aber zu schwer sind zum Mitnehmen  :-) Wer hätte gedacht, dass wir dazu in der Lage sind wirklich etwas Essbares heranzuzüchten...ich nicht! 


Also mussten Zucchini-Gerichte her. Wir haben uns für Parmesan-Zucchini entschieden. Hier das Rezept:

1 Ei
75g Mehl
75g Semmelbrösel
100g Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer
Öl


Die Zuchhini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Nun eine Panierstrasse aufbauen: das Ei mit 2 EL Wasser verquirlen, Mehl auf einen 2. Teller, Semmelbrösel und Parmesan mischen und auf einen 3. Teller geben. Nun die Zucchinischeiben salzen & pfeffer und nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbrösel/Parmesan wenden. Danach bei mittlerer Hitze in reichlich Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Wir haben sie dann mit Brot und Tzaziki gegessen! Auf einer Skala von 1 - 10 gab es von Herrn Willow eine 9 und von mit eine 6, weil es doch eine fettige Angelegenheit war!

Eure Anika


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen